Furanocumarine sind Bestandteile in Pflanzen, die die Wirkung des UV-Lichtes verstärken. Das hilft ihnen bei der Energiegewinnung durch Fotosynthese beziehungsweise der Reifung ihrer Früchte.

In ätherischen Ölen sind sie vor allem in Zitrusschalenölen enthalten und können bei intensiver Anwendung auf der Haut deren Fotosensibilität erhöhen. Um zu starke Bräunung oder sogar Entzündungen zu vermeiden sollte man nach intensiver Behandlung mit diesen Ölen für etwa 72 Stunden direkte Sonnenbestrahlung vermeiden.

Ihr Aromatologe berät Sie gerne unter
+43 (0)676-3525251
oder
ial@fuehldichwohl.net

Hinterlasse eine Antwort

Bitte gib Dein Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen ein