Ich will eine straffe Haut,
weil das nicht so schlaff ausschaut.
Ich bin kraftvoll und agil!
Ich bin, die ich werden will!

Meistens sind Frauen von Orangenhaut betroffen, oft übergewichtige, aber es gibt sie auch angeboren und bei Männern. Sie entsteht durch lockeres Unterhautbindegewebe.

Es gibt unter den ätherischen Ölen einige probate Helfer um lockeres Bindegewebe zu straffen, allen voran das aus den Schalen der Süßen Orange – Citrus sinensis, gepresste, sowie die Destilate der Zypresse – Cupressus sempervirens und des Wacholder – Juniperus osteosperma und scopulorum.

Für die tägliche Anwendung träufle je 7 Tropfen dieser 3 Helferlein in 50 Ml Süßmandelöl und bürste die betroffenen Stellen 2mal am Tag damit. Die adstringierende (zusammenziehende) Wirksamkeit des Zypressenöles verstärkst Du durch die Zugabe von 5 Tropfen Zitronenöl – Citrus lemon.
Bindegewebe strafft sich wenn es gut durchblutet wird, also bürsten bis sich die Haut rötet! Streiche dabei stets von unten hinauf und von außen nach innen, denn das entspricht der Flußrichtung Deiner Lymphe im Bindegewebe.

Die Behandlung wirkt bei Anwendung über mindestens 3 Monate.

Welche Massagen und andere Mittel bei Orangenhaut helfen erfährst Du
* hier oder bei einem Telefonat oder E-Mail.

Tipp: All dies gilt ausschließlich für reine Pflanzenessenzen, nicht für chemisch hergestellte Duftöle. Die echten kannst Du nach Terminvereinbarung im Institut Andreas Leimer probeschnuppern und zu günstigen Preisen erhalten.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte gib Dein Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen ein