Handpeeling

Liebe FreundIn des Wohlbefindens!

Zeige mir deine Hand
und ich sage dir wer du bist.

Unsere Hände sind die Organe mit denen wir den meisten Kontakt mit unserer Umwelt haben. Entsprechend formen wir sie und gestalten die Beschaffenheit ihrer Haut. Schwielige oder rissige Haut wirkt ungepflegt und ist darüber hinaus ein Eingangstor für Krankheitskeime.

Hier sind meine Rezepte für ein einfach herzustellendes Pealing und eine hervorragende synthetikfreie Handpflege:

Handpeeling:
3 Esslöffel Salz mit 2 Esslöffel Vollmilch breiig rühren.
Mit dem Brei die Hände kräftig reiben, sodass überschüssige Haut abgerieben wird, anschließend abwaschen und mit einer hochwertigen Creme einschmieren.
Führe diese Behandlung anfangs an jedem 2. Tag durch, bis die Haut geschmeidig ist. Ab dann genügt das Peeling 1x pro Woche.

Nährende Pflegekur für schöne Hände:
Mische 1 Teelöffel Honig mit 10 Mililiter natives OlivenÖl. Dann träufle
5 Tropfen Orangenöl (Citrus sinensis),
3 Tropfen Sandelholzöl (Santalum album) und
2 Tropfen Rosenöl (Rosa damaszena)
in die Mischung und verschüttle alles gut.

Vor dem zu Bett gehen die Hände damit salben, Baumwollhandschuhe aus dem Drogeriemarkt anziehen und über Nacht wirken lassen.

Mit den besten Wünschen für Dein Wohlbefinden,

Andreas Leimer

Hinterlasse eine Antwort

Bitte gib Dein Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen ein