Bergbohnenkraut – Gut für Speisen, Haut und Rosen

Der Duft Bergbohnenkraut, auch Winterbohnenkraut genannt, erinnert an Thymian, ist aber pfeffriger. Dadurch ist es in der anspruchsvollen Küche, vor allem für Gerichte aus...

Olivenöl, uralter Kulturbegleiter

Begleiter der Menschheit seit uralten Zeiten kannst du bis zur Jetztzeit uns Freude bereiten. Ich seh dich im Traum, heilkräftiges  Wesen als freundlichen Baum, an dem wir genesen.   Oliven und ihr Öl...

Johanniskrautmazerat – Hyperici oleum

Johanniskrautöl wird wegen seiner Farbe Rotöl genannt. Bei seiner traditionellen Zubereitung werden frische Blüten, Blätter und Knospen des Echten Johanniskrautes (Hypericum perforatum) in Olivenöl...

Wärmendes Wannenbad

Liebe FreundInnen des Wohlbefindens! Jetzt tun wärmende Wannenbäder mit kräftigenden ätherischen Ölen gut. Vorschlag für ein stärkendes Vollbad: 2 Tropfen Wacholder 2 Tropfen Rosmarin 2 Tropfen Pfefferminze in 1/2 Becher...

Furanocumarine

Furanocumarine sind Bestandteile in Pflanzen, die die Wirkung des UV-Lichtes verstärken. Das hilft ihnen bei der Energiegewinnung durch Fotosynthese beziehungsweise der Reifung ihrer Früchte. In...

Handpeeling selbst gemacht

Liebe FreundIn des Wohlbefindens! Zeige mir deine Hand und ich sage dir wer du bist. Unsere Hände sind die Organe mit denen wir den meisten Kontakt mit...

Orangenhaut für Orangehaut

Ich will eine straffe Haut, weil das nicht so schlaff ausschaut. Ich bin kraftvoll und agil! Ich bin, die ich werden will! Meistens sind Frauen von Orangenhaut betroffen,...

Schröpfen

Es kribbelt der Rücken. Es rieselt mein Blut. Ich schnurr' vor Entzücken. Oh, Schröpfen tut gut! Beim Schröpfen wird in einer Glasglocke, dem so genannten Schröpfkopf, ein Unterdruck...

Ätherische Öle